So laden Sie Musik auf eine SD-Karte herunter

Das Speichern Ihrer Musik auf einer SD-Karte (Secure Digital) kann zahlreiche Vorteile in Bezug auf die Tragbarkeit bieten. Beispielsweise können viele MP3-Player, Smartphones und Tablets, die Sie in Ihrem Unternehmen verwenden, SD-Karten als Speichermedium verwenden. Wenn sich Ihre Musik auf einer dieser Karten befindet, können Sie die SD-Karte in das Gerät einlegen und haben sofort Zugriff auf die Songs, die Sie auf sie heruntergeladen haben. So installieren Sie TNP Mobile Maps (SD-Karte) auf meinem Android-Gerät. So installieren Sie TNP Mobile Maps (SD-Karte) auf meinem Android-Gerät. Wissensdatenbank. Hinweis: Die TNP SD-Karten sind nicht mehr erhältlich. So können Sie musik auf sd karte abhören. Sie wurden durch TNP Mobile Maps ersetzt.Registrieren Sie zunächst Ihre TNP Mobile Maps (SD-Karte). Android-Geräte mit microSD-Kartensteckplätzen. Die meisten Android-Geräte verfügen über einen microSD-Kartensteckplatz. Suchen Sie den Steckplatz (er befindet sich normalerweise in der Nähe des Batteriefachs) und befolgen Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Schließen Sie die mitgelieferte Speicherkarte an ein Android-fähiges Telefon oder Tablett an.

  • Installieren Sie die TNP Mobile App auf Ihrem Android-Gerät.
  • Zur Installation gehen Sie in den Google Play Store auf Ihrem Gerät und suchen Sie nach „TNP“.
  • Laden Sie die App herunter.
  • Starten Sie die App auf Ihrem Android.

Gehen Sie vom Hauptbildschirm aus zum Bildschirm Offline Maps, um eine Liste aller Karten auf Ihrem Gerät anzuzeigen. Um Karten auf SD-Karte anzuzeigen, gehen Sie zum Bildschirm Karte, wählen Sie die Schaltfläche Ebenen und wählen Sie Topos. Beobachten Sie, wie Offline-Topos in Ihr Gerät geladen werden. Einmal installiert, sind diese Karten ohne Zellen- oder Datensignale sichtbar. Android-Geräte ohne microSD-Kartensteckplätze. Einige Android-Geräte, wie der Nexus 4 oder Moto G, verfügen nicht über einen Steckplatz für microSD-Karten. Hier ist, wie man TNP Mobile Maps installiert:

Schließen Sie TNP Mobile Maps (SD-Karte) an Ihren PC oder Mac an.


Schließen Sie Ihr Android-Gerät an Ihren Computer an. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Android-Gerät, damit Sie den internen Speicher des Geräts so einbauen können, dass er auf Ihrem Computer sichtbar ist. (Das Gerät wird als externes Laufwerk aufgelistet). Erstellen Sie einen Ordner mit dem Namen „TrimbleMapBundles“ auf der Speicherkarte Ihres Geräts im Stammverzeichnis des internen Speichers Ihres eingebauten Geräts (auf der gleichen Ordnerebene wie DCIM, Musik, Filme usw.). Kopieren Sie alle Dateien von Ihren TNP Mobile Maps (SD-Karte) in den neuen Ordner auf Ihrem Gerät.

Trennen Sie das Android-Gerät vom Computer. Installieren Sie unsere kostenlose TNP Mobile App auf Ihrem Android-Gerät. Zur Installation gehen Sie in den Google Play Store auf Ihrem Gerät und suchen Sie nach „TNP“. Laden Sie die App herunter. Hinweis: Bezahlen Sie nicht für unsere Pro-App. Unsere TNP Mobile Maps erschließen alle Funktionen der Pro-App und vieles mehr. Starten Sie die App auf Ihrem Android. Gehen Sie vom Hauptbildschirm aus zum Bildschirm Kartenpakete, um eine Liste aller Karten auf Ihrem Gerät anzuzeigen. Um Karten auf SD-Karte anzuzeigen, gehen Sie zum Bildschirm Karte, wählen Sie die Schaltfläche Ebenen und wählen Sie Topos. Beobachten Sie, wie Offline-Topos in Ihr Gerät geladen werden. Einmal installiert, sind diese Karten ohne Zellen- oder Datensignale sichtbar.

Einige Geräte werden als zwei Laufwerke gemountet: eines kann als „Telefonspeicher“ und das andere als „interner Speicher“ bezeichnet werden. Verwenden Sie für diesen Prozess „internen Speicher“. Der interne Speicher Ihres Geräts hat möglicherweise nicht genügend Platz für alle Karten, die sich auf den Off-the-Grid-Karten (SD-Karte) befinden. Kopieren Sie in diesem Fall nur die Kartendateien, die Sie benötigen.

Wählen Sie beispielsweise für nur Apache County Karten alle Dateien aus, die mit „Apache County“ beginnen. Wichtig: Kopieren Sie auch den Aktivierungsschlüssel.txt und die.tdkb-Datei (Beispiel: Arizona.tdkb) auf Ihr Gerät. Die .tdkb-Datei enthält wichtige Grenzen für Jagdeinheiten/GMUs, Landkreise, Nationalparks und Wildnisgebiete. Der activationkey.txt ermöglicht Ihnen den Zugriff auf alle diese Karten in der App.